Gemacht für morgen

Nachhaltige Sanierung von Flachdächern dank Vario LB von Kalzip

Karin Breidbach

Nachhaltige Sanierung von Flachdächern in Schulen, Schwimmbädern oder anderen öffentlichen Gebäuden? Mit dem Vario LB der Kalzip GmbH lassen sich sanierungsbedürftige Flachdächer besonders schnell und wirtschaftlich in ein sicheres Gefälledach verwandeln: Eine energetische, bezahlbare Sanierung und nachhaltige Investition in die Zukunft.
Dafür gab es 2021 den Plus X Award, den weltweit größten Innovationspreis. Das innovative Vario LB Dachsystem für die Sanierung von Flachdächern konnte die Jury dabei gleich in vier Kategorien überzeugen: in den Bereichen Innovation, High Quality, Handling sowie Funktionalität.

Und dass dieses System so oft ausgezeichnet wurde, kommt nicht von ungefähr. Für das System spricht, dass es sehr flexibel ist. Man kann es auf fast allen Untergründen anwenden. Denn die aus stranggepressten Aluminiumprofilen gefertigte Unterkonstruktion kann auf Dach-Tragschalen aus Stahlbeton und Gasbeton, Trapeztragschalen oder Holzkonstruktionen eingesetzt werden. Vario LB ist dabei nicht brennbar und es wird statisch als vollwertiges Dachstuhlsystem eingesetzt.

Ein darüber hinaus entscheidender Faktor: die mit Vario LB mögliche Gewichtsreduktion. Denn wer bei der Sanierung auf dieses System setzt, kann in vielen Fällen Schüttungen aus Kies entfernen. So entsteht statische Reserven für Dachaufbauten – etwas für PV-Anlagen. Ebenso lässt sich Vario LB mit Flachdachdämmungen kombinieren. Das ist vor dem Hintergrund von steigenden Energiepreisen und der CO2-Steuer entscheidend und bietet einen Vorteil bei der energetischen Sanierung.

Vario LB rechtfertigt die Auszeichnung durch vielfältige Vorteile, die das System Anwendern bietet. Allen voran ist hier die extrem einfache und wenig aufwendige Montage durch abgestimmte Baukastenelemente zu nennen. Gleichzeitig überzeugt das System mit sehr hoher Steifigkeit und Stabilität. Sowie mit der Tatsache, dass sich die neue Dachgeometrie mit Vario LB ganz leicht bestimmen lässt. Grund dafür ist die flexibel und stufenlose Anpassung der Dachneigung (1,5° - 20°), unabhängig vom Altbestand. Feuerfestigkeit, Korrosionsresistenz und Haltbarkeiten über Jahrzehnte hinweg runden die erstklassige Qualität dieses Systems ab.