vem.tarifnews

Fakten zur Tarifrunde

Die IG Metall sagt:

„Die letzte prozentuale Erhöhung gab es 2018, sie liegt also lange zurück.“ Jörg Köhlinger, Vorsitzender des IG-Metall-Bezirks Mitte Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.11.2020

FAKT ist:

Über acht Prozent mehr Geld haben die Beschäftigten seit 2018 bekommen und damit übermäßige Erhöhungen in einer Industrie, die aus einer tiefen Rezession 2019 fast übergangslos in die Corona-Krise geraten ist. Seit 2019 gibt es z.B. das T-Zug, außerdem gab es Einmalzahlungen von 400 Euro. Alleine das T-Zug macht eine Erhöhung von 2,08 Prozent aus. Die ist dauerhaft und tarifdynamisch, wirkt also wie eine Tabellenerhöhung.

Machen Sie sich selber ein Bild zur den Entgelterhöhungen der letzten Jahre.

Hierzu haben wir Ihnen den Verlauf der Entgelterhöhungen von März 2018 bis Dezember 2020  übersichtlich in einem Faktenblatt zusammengefasst.