Gemacht für morgen

Kontaktlos connected: Deloro Group digitalisiert Kundensupport

Anna Hofheinz

Nicht alle Kundenanfragen lassen sich bei der Deloro Group aus Koblenz sich schnell telefonisch lösen und da Kund:innen weltweit mit Anlagen von Deloro Hettiger Welding arbeiten bedeutet ein Vor-Ort Service regelmäßig großen zeitlichen Aufwand und Reisekosten. Das ist nun Geschichte. 

Denn mit Hilfe eines flexiblen Online-Service-Support-Systems stehen die Deloro-Techniker:innen und –Entwickler:innen jederzeit direkt live zur Verfügung, ganz ohne lange Anfahrtszeit und Aufwand. Im direkten Gespräch oder per Videocall klären sich Herausforderungen und lassen sich sinnvolle Erweiterungen bestehender Maschinen diskutieren. Dazu wird keine Hardware-Schnittstelle benötigt, sondern lediglich ein mit dem Internet verbundenes Endgerät, z.B. Smartphone, Tablet oder gar Smartglasses, die handsfree-Support erlauben. 

Via Software oder App für gängige Systeme und eine eigene Website besteht Zugriff auf Troubleshootings und direkter Kontakt zu den Expert:innen. Alle Service-Einheiten werden mit Chatprotokollen, Bildern und Videos dokumentiert und können jederzeit eingesehen werden. 

Grenzenloser, flexibler Support hat sich grade in den vergangenen herausfordernden Monaten mit Reisebeschränkungen und engen Budgets bewährt und ermöglicht es Deloro, den Kund:innen weiterhin den zielführenden Support zu leisten, den sie sich von Deloro Hettiger versprechen. Kontaktlos connected!